Landesmeisterschaft WA im Freien am 23.07.2016 in Wieckenberg

Medaillenregen bei Kaiserwetter

Vom Rosenthaler Bogensportclub haben sich 10 Bogenschützen zur Landesmeisterschaft über die Kreismeisterschaft qualifiziert.

Die Rosenthaler starteten in verschiedenen Alters- und Bogenklassen. Die Schüler C schossen auf eine Distanz von 18 Metern, Compound Schüler 25 Meter und Compoundklassen auf 50 Meter.

Mit dem Recurvebogen waren die jüngsten Bogenschützen an den Start gegangen. Für Fynn Luka Konradi und Tabea Boden war es die erste Landesmeisterschaft und dementsprechend war es für die beiden aufregend und spannend.

Beide konnten sich gut konzentrieren und hielten den gesamten Wettkampf auch konditionell sehr gut durch.

Fynn Luka begann in der ersten Runde mit 187 Ringen, in der zweiten folgten dann 216, gesamt 403 Ringe und er belegte den 8. Platz. Dies war auch sein persönliches Bestergebnis.


Tabea konnte ihr Ergebnis von der Kreismeisterschaft verbessern und brachte  247 + 242 = 489 Ringe mit ihren Pfeilen auf die Scheibe und erreichte bei ihrem ersten großen Wettkampf auf Anhieb den 3. Platz. 

Tabea

Tabea

 

In der Schülerklasse Compound startete Leon Konradi. Er schoss auf 25 Meter

311 und 322 Ringe. Leon hatte sich somit in der zweiten Runde sogar noch verbessert. Mit seinem Gesamtergebnis von 633 Ringen wurde er Landesmeister und schoss damit noch einen neuen Landesrekord.

Leon


 

In der Altersklasse Compound ging der Trainer der Rosenthaler Bogenschützen

Harry Neuhaus  selber wieder einmal an den Start. In seiner Klasse war das Teilnehmerfeld recht groß und er musste sich gegen 25 weitere Bogenschützen behaupten.

Er konnte mit zwei völlig konstanten Runden mit  je 330 Ringen (660) überzeugen und belegte den 3. Platz.

Harry

 

Vera Neuhaus konnte mit 313 + 320 = 633 Ringen in der Damen Altersklasse den

 2. Platz erreichen und wurde Vizelandesmeisterin.

 Die Damen Mannschafts-Kameradin Sabrina Jagemann schoss hervorragende  331 + 327 = 658 Ringe und wurde in der Damenklasse Compound mit dem 1. Platz Landesmeisterin.

 Die dritte der Damenmannschaft Compound der Rosenthaler, Carina Marahrens, kam in der gleichen Klasse auf den 5. Platz, mit 296 + 304 = 600 Gesamtringen.

Im Mannschaftsgefüge der Damenklasse Compound (Jagemann, Marahrens, Neuhaus) starteten die Ladys des Rosenthaler BSC gut durch, konnten zum Landesmeistertitel in der Mannschaft mit 1891 Ringen, zusätzlich noch einen neuen Landesrekord aufstellen.

v.l. in rot weiß: Carina, Vera, Sabrina rechter Bildrand: Leon

 

Bei den Herren der Compoundschützen mussten sich Mario Wicher, Daniel Großkopf und Torsten Schenke-Konradi gegen ein anspruchsvolles und großes Teilnehmerfeld von 35 Compoundern behaupten.

Torsten Schenke-Konradi hatte keinen so guten Tag erwischt und konnte seine gewohnten Trainingsergebnisse nicht ganz auf der Landesmeisterschaft übertragen. In der ersten  Runde gelangen ihm 311 Ringe, im zweiten Durchgang blieb er dann mit 282 Ringen hinter seinen eigenen Erwartungen und hatte ein Gesamtergebnis von

593 Ringen.

 

Im guten Mittelfeld bewegte sich Daniel Großkopf auf Platz 23 mit 318 + 320 = 638 Ringen.

Mario & Daniel

 

Mario Wicher konnte sich mit 329 + 332 = 661 Ringen den 14. Platz sichern

 

Mit der Mannschaft Herren Compound (Wicher, Großkopf, Schenke-Konradi) wurden 1892 Ringe erreicht.

 

Es war für die Rosenthaler Bogenschützen ein sehr erfolgreicher Tag. Von 10 gestarteten Bogenschützen gingen sechs mit einer Medaille und zwei zusätzlich mit neuen Landesrekorden nach Hause.

v.l. Sabrina, Leon, Vera, Tabea, Harry, Carina

Besonders hervorzuheben waren für den Trainer die schönen Ergebnisse und das selbstständige Auftreten der drei jüngsten Starter.