Landesmeisterschaft (Halle) Para Bogen in Bad Pyrmont


                        Nachschlag zur Landesmeisterschaft im Bogenschießen



Der Rosenthaler Bogenschütze Nils Knöchelmann hatte letztes Jahr im Sommer an einem Sichtungsschießen des Niedersächsischen Sportschützenverbandes teilgenommen. Bei dieser Veranstaltung wurden  Talente gesucht, die gerne in den NSSV Bogenkader aufgenommen werden wollten.

  

Am Ende der Sichtung bekam Nils das Angebot im Kader des Behinderten Sportverbandes Niedersachsen beizutreten. Wo er dann auch, ohne lange zu überlegen, zusagte.  


Letztes Wochenende waren nun im Para Bogensport die Landesmeisterschaften in Bad Pyrmont, an der Nils nun in der Jugendklasse Recurve seine erste Teilnahme hatte.  


Auch beim Para Bogensport werden insgesamt 60 Pfeile auf eine Distanz von 18 Metern geschossen.  

Leider startete Nils in seiner Altersklasse für sich allein. Es ist aber oftmals viel schwieriger ein gutes Ergebnis zu erzielen, ohne Konkurrenz, Druck und Herausforderung.  

Nils  konnte zwei ganz gleichmäßige Runden mit einem sehr guten Ergebnis von  

263 + 263 = 526 Ringen erreichen.  


Er belegte den ersten Platz und wurde Landesmeister.  

 

Was es noch zu anzumerken gibt, Nils hatte von allen angetretenen Recurve Bogenschützen, auch  in allen anderen (erwachsenen) Altersklassen das Tagesbestergebnis.